Unsere AGB

1.) Allgemeines

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich zu diesen Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Verkäufer diese schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Es gelten die Bestimmungen des Kaufvertragsrecht gemäß §433 ff. BGB

2.) Kaufvertrag

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Ihre Bestellung ausgeliefert wird, bzw. Sie eine Mitteilung der Auslieferung erhalten (üblicherweise per E-Mail).

3.) Lieferzeit

Wir bemühen uns, eingehende Bestellungen binnen 2 Werktagen auszuliefern. Bei einigen Produkten kann die Lieferzeit auch länger andauern, da die Produkte auf Bestellung hergestellt werden. Bei uns bestimmt der Kunde den zulässigen Lieferzeitraum. Dies erfolgt durch Angabe des Wunsch-Liefertermins und des maximalen Liefertermins. Sollten wir den maximalen Liefertermin nicht einhalten können, bekommt der Kunde schnellstmöglich eine entsprechende Nachricht. Der Kunde hat dann das Recht, seinen Auftrag kostenfrei zu stornieren oder seinen Auftrag auf andere Produkte zu ändern. Dieses Recht basiert jedoch auf konkreten Datumsangaben. Angaben wie "sofort" oder "schnellstens" sind für dieses Vorgehen ungeeignet und setzen uns nicht in Lieferverzug. Bei höherer Gewalt werden die Vertragspartner von der Erfüllung des Vertrages bis zum Wegfall der höheren Gewalt entbunden.

4.) Preise, Versandkosten und Zahlungsarten

Die vom Verkäufer angegebenen Preise sind verbindliche Endpreise und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Ab einem Auftragswert von € 50.00 erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei (Frei Haus). Ansonsten gilt eine Versandkostenpauschale von € 3.90.

Die Abbuchung beim elektronischen Zahlungsverfahren (z.B. Kreditkarte) erfolgt i.d.R. zeitnah mit der Auslieferung Ihrer Bestellung. Bei Nachnahme Sendungen berechnen wir einen Aufschlag von € 5.00.

Bei Lieferung auf eine deutsche Insel erheben wir einen Inselzuschlag von € 5.00. Dieser wird unabhängig vom Erreichen der Frei Haus Grenze berechnet.

Folgende Zahlungsarten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung, Giropay
  • PayPal
  • Kreditkarte

Die Bankverbindung für Vorkassezahlungen erhalten Sie mit Ihrer Bestellbestätigung per E-Mail.

Sicherheit für Ihre Zahlung:

Alle Zahlungsdaten werden verschlüsselt an unsere sicherheitszertifizierten Zahlungsdienstleister übertragen. Um höchste Sicherheitsstandards sicherzustellen, speichern wir auf unseren Systemen keine Zahlungsdaten.

Bei Kauf auf Rechnung greifen wir auf den Service der paymorrow GmbH zurück. Verwenden Sie deshalb zur Bezahlung bitte ausschließlich die Kontoverbindung, welche Ihnen für diesen Kauf von der paymorrow GmbH per E-Mail mitgeteilt wird. Bei Zahlung auf Rechnung wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung versendet bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

5.) Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

6.) Widerrufsrecht

Wir verweisen auf die Widerrufsbelehrung, welche  unter der folgenden Internetadresse eingesehen werden kann: www.trockenfruchtversand.de/widerrufsrecht

7.) Gewährleistung

Die Gewährleistungspflicht des Verkäufers, das heißt Pflichten bei der Lieferung fehlerhafter Waren durch den Verkäufer, richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

8.) Mangelanzeige

Offensichtliche Mängel der Ware sind dem Verkäufer innerhalb einer Woche nach Auslieferung der Ware durch den Besteller schriftlich anzuzeigen (Adresse: siehe oben) Gleiches gilt für jeden erkannten Mangel sowie unvollständige Lieferungen, soweit diese keinen Fall der Teilleistung gemäß §3 darstellen. Nicht offensichtliche Mängel der Ware sind dem Verkäufer unverzüglich nach deren Erkennen bzw. Feststellung schriftlich anzuzeigen. Die Gewährleistungspflicht für nicht offensichtliche Mängel besteht 24 Monate. Die Gewährleistungsansprüche des Bestellers beschränken sich insgesamt auf ein Recht zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung ist der Besteller zur Herabsetzung der Vergütung oder zur Rückgängigmachung des Vertrages berechtigt. Der Besteller hat in den vor bezeichneten Fällen die Ware unverzüglich an den Verkäufer zurück zu senden. Der Verkäufer behält sich eine Prüfung des angezeigten Mangels vor und erstattet dem Besteller bei Vorliegen einer berechtigten Mangelanzeige die Kosten der Versendung.

9.) Datenschutz

Der Verkäufer behandelt alle vom Kunden erhobenen persönlichen Daten streng vertraulich. Die für die Vertragsdurchführung notwendigen Daten, werden elektronisch oder manuell gespeichert und verarbeitet, soweit dies für die Abwicklung und Durchführung des Kaufvertrags notwendig ist. Der Verkäufer behält sich vor, persönliche Daten des Kunden an Auskunfteien zu übermitteln, soweit dies zum Zweck einer Kreditprüfung notwendig ist. Eine Datenerhebung-, Übermittlung und/oder sonstige Verarbeitung personenbezogener Kundendaten, zu anderen als in Satz 1 genannten Zwecken, ist dem Verkäufer nicht gestattet.

10.) Anwendbares Recht

Für sämtliche Lieferungen des Verkäufers, dient ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Wuppertal.

11.) Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so führt dies nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrags zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, sowie der übrigen vertraglichen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung wird durch die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben ersetzt.