Reis mit Hähnchenbrustfilets und Berberitzen indonesischer Art

10.01.2018 07:45  Von:: Jürgen Spillmann

Hänchen mit Reis und Berberitzen

Zeit ca. 25 Minunten.

Zutaten: 500g Hähnchenbrust-Innenfilet, 1 Beutel oder Tasse Basmati oder Wildreis, 100g Berberitzen

Zubereitung: Den Reis Reis ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze in Salzwasser leicht köcheln lassen ( oder nach Angaben des Herstellers). In dieser Zeit die Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer und Salz würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl schön braun ca. 15 Minuten anbraten. Dann den Reis leicht abtropfen lassen und in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben und kurz noch mal anbraten. Die gebratenen Hähnchenfilets klein schneiden und mit unter den Reis mischen. Die Berberitzen in heißem Olivenöl kurz anbraten und 1 bis 2  Kaffeelöffel Zucker hinzugeben und dann noch mal erhitzen und darauf achten, daß die Berberitzen nicht anbrennen.

Jetzt den fertigen Reis auf einen Teller geben die gebratenen Berberitzen darüber streuen.

 


Passende Artikel

  • Berberitzen unbehandelt

    Berberitzen: Unbehandelt, ohne Zusätze in extra Qualität. Sie haben einen sauren, leicht herben, sauerkirschähnlichen Geschmack. Berberitzen sind sehr reichhaltig an Vitamin C, Gerbsäuren und Hyperosid. Dadurch haben sie eine große Wirkung für die Gesundheit. Durch den hohen Gehalt an Vitamin C stärken sie die Abwehrkräfte. Sie haben eine tonisierende (kräftigunge) Wirkung. Durch ihre...

    ab 4,40 €*

    Inhalt: 200 Gramm (22,00 € * / 1000 Gramm)

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.